Mitsegeln – Karibik  (Martinique) im Oktober 2023

Sa, 14.10.2023 – Sa, 21.10.2023 (7 Tage vielleicht auch 2-4 Tage mehr)

Ich suche für diese Segeltour (3 Personen inkl. mir sind fest gebucht) noch 2 bis 4 helfende Hände – also 1-2 Segelfreunde – zur Unterstützung. Wenn du also einen SBF See oder SKS hättest, wäre es perfekt – allerdings sind Scheine auch Schall und Rauch. Ein Meilennachweis wäre daher auch nicht schlecht.

Was habe ich vor?

Der Segeltörn z.B. in der Karibik  (Martinique) im Oktober 2023 dient zum Entspannen, Baden, Land und Leute kennen lernen. Inselhopping ist angesagt – ob Traumbucht, feines Fischrestaurant, Hafenbar oder Ankernacht – alles ist hier möglich. Siehe auch unten.

Was kannst Du erwarten?

  • Kojenplatz in einer Doppelkabine auf einem 40 Fuß Katamaran neuster Bauart.
  • Klimatisierung – falls genug Strom vorhanden
  • Kissen + Decken + Bettbezüge
  • Handtücher
  • Beiboot mit Außenborder
  • Gas für Herd und Backofen
  • Hinterlegung der Yachtkaution
  • Seemeilenbestätigung
  • Endreinigung des Schiffes
  • Hafengebühren im Start-/Zielhafen am An + Abreisetag
  • deutschsprachiger Skipper (auch engl.)
  • Briefing
  • hier findet man alles: https://www.sunsail.de/segeltoern/inklusivleistungen

Was kostet der Spaß?

Es ist eine echte “Hand gegen Koje” – das bedeutet, dass ich tatsächlich ein bisschen Unterstützung benötige, da die anderen beiden Teilnehmer (meine Frau und unser Kind) nicht “segelwillig und -fähig”, sondern eher Badegäste sind. Es kostet also NICHTS. Ein solcher Platz – gemessen am Boot – kostet regulär 2000-3000 Euro/ Person und Woche. 

Deshalb wäre nachweisbare Segelerfahrung erforderlich (Schein oder Meilennachweis).

Es ist eine Mischung aus Segel- und Sonnenurlaub geplant. Also kein “Meilenschrubben”, aber auch keine “Motorkutschfahrt”. Baden und Entspannung sollen nicht zu kurz kommen.

Wir fahren i.d.R. eine NEUWERTIGE 40 Leopard mit Klimaanlage – oder größer. Wer Sunsail /Moorings Schiffe kennt, weiß das es hier keine Mängel oder Probleme gibt. Alternativ ein Monohull mit mindestens 42 Fuß.

Es werden insgesamt maximal 5 Personen an Bord sein. Ansonsten sind am Ende gemeinsame Kosten der Bordkasse zu teilen. Der Skipper verpflegt sich selbst!

Also wer will?

Die Kosten:

  • Eigene Anreise,
  • Eigenes Essen im Restaurant, falls gewünscht.
  • Beteiligung an der Bordkasse (ca. 250-350 € Woche) diese enthält regelmäßig: Verpflegung, Diesel, Hafengebühren, Endreinigung, Bettwäsche und Handtücher vom Vercharterer, Versicherung)
  • Kurtaxen, Eintritte, Nationalparks

Beispieltörn


Allgemeine Info warum ich auf der ganzen Welt chartere.

Massai Mara heißt mein eigenes Schiffchen und es ist in der ACI Marina von Dubrovnik. Hinter der Sunsail 42.3 hinter verbirgt sich physisch eine Bennetau Oceanis, die ein bisschen aufgemotzt wurde.

Um mir das Schiffchen leisten zu können, wird es professionell von Sunsail vermarktet und ich kann vom Erlös ein paar Wochen im Jahr segeln, alternativ auf einem Schwesterschiff in vielen Gegenden der Welt. Diesmal soll es Martinique sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert